Praxislernen bei der Auftaktveranstaltung zur neuen Landesstrategie zur Beruflichen Orientierung vorgestellt

Am 8. September 2022 wurde in der Handwerkskammer in Frankfurt (Oder) bei der landesweiten Auftaktveranstaltung die neue Landesstrategie zur Beruflichen Orientierung vorgestellt. Unsere Kollegin Agnes Lemme stellte den Baustein „Praxislernen“ vor. Dabei interviewte sie unter anderem Martin Ehrke der Firma Heckmann und Dr. Keller von der Peter Joseph Lenné Oberschule mit Grundschulteil Hoppegarten  zum Mehrwert von Praxislernen insbesondere in Bezug auf die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft.

Die Schule führt seit 2011 Praxislernen durch und kooperiert mit 24 Betrieben zum Praxislernen in Betrieben. Die Firma Heckmann ist ein Praxislernen-Kooperationsbetrieb. Nach einer kurzen Vorstellung des Betriebes erläuterte Herr Ehrke, seit wann seine Firma mit der Schule kooperiert und was die Schüler & Schülerinnen dabei lernen bzw. welche Aufgaben auf einen Betrieb zukommen, wenn dieser Praxislernen anbietet. Dabei erfuhren die Zuschauer nicht nur, was den Betrieb und die Schule motiviert, Praxislernen in Betrieben anzubieten, und welchen Mehrwert beide darin sehen, sondern sie erhielten auch Einblicke in die notwendigen Rahmenbedingungen. 

Eine informative Vorstellung von Praxislernen, die gut ankam.

Erfahren Sie mehr darüber, wie die Schule Praxislernen gestaltet. Hier geht es zum Steckbrief.