Praxislernen für Gymnasien: Die Koordinierungsstelle weitet ihr Beratungsangebot aus

Ab dem Schuljahr 2021/22 bieten wir unsere Beratungsformate auch Gymnasien an. Erste Schulen wurden bereits angeschrieben und über Praxislernen sowie die Beratungs- und Unterstützungsangebote der Koordinierungsstelle Praxislernen informiert. Einige Gymnasien haben bereits Interesse angemeldet.

Wir beraten, begleiten und unterstützen Oberschulen, Gesamtschulen sowie Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Lernen“ und nun auch Gymnasien im Land Brandenburg. Dabei orientieren wir uns an den individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten vor Ort unter Berücksichtigung der schulformspezifischen Bedarfe.

Unser Angebot an die Schulen:

  • Individuelle Beratung zur Entwicklung eines schuleigenen Praxislernkonzepts
  • Maßgeschneiderte Begleitung bei der Einbindung von Praxislernen in Betrieben in das Schulcurriculum
  • Unterstützung bei der Gewinnung außerschulischer Kooperationspartner für das Praxislernen (z. B. regionale Unternehmen)
  • Bereitstellung und Unterstützung bei der Erarbeitung von fächerübergreifenden Lernaufgaben
  • Fachlicher Austausch und Wissenstransfer mit anderen Schulen (z.B. durch Erfahrungsaustausche, Tandem-Workshops, Informations- und Arbeitsmaterialien)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten auch Sie Praxislernen in Betrieben zu einem Baustein der Berufs- und Studienorientierung Ihrer Schule machen? Dann nutzen Sie gerne unser Anmeldeformular für Ihre persönliche Beratung oder wenden Sie sich an unser Praxislern-Beratungsteam

Kontaktdaten:

Telefon: 0331 – 2011 8565/ E-Mail: beratung@praxislernen.de